Sieg im Auftaktspiel beim FC Wiesharde


Das erste Spiel in der Saison 2017/2018 konnten wir mit 2:0 (2:0) gegen den FC Wiesharde gewinnen. Beide Mannschaften starteten zunächst zurückhaltend in die Partie. Auf beiden Seiten gab es bis zur 35. Spielminute keine nennenswerten Offensivaktionen oder Torabschlüsse. Unsere Mannschaft hatte zwar mehr von Spiel, tat sich aber gegen die gut organisierte FCW-Abwehr schwer. Dazu kam, dass uns in der Offensive Präzision und Genauigkeit fehlten, zuweilen agierten wir auch etwas lethargisch. So fiel der Führungstreffer nicht überraschend aus einem Standart heraus. Ein Treitz-Eckball wuchtete Niklas Lüthje per Kopf zum 1:0 für unsere Mannschaft in die Maschen. Der Führungstreffer gab und Sicherheit und Souveränität, folgerichtig konnten wir nur zwei Minuten später auf 2:0 erhöhen. Nach einem langen Ball von Benni Franz umkurvte Robin Hansen den herausstürmenden Torwart des FC Wiesharde und traf aus spitzem Winkel. Somit ging es für unsere Mannschaft mit einer Zwei-Tore-Führung in die Halbzeitpause. 
In den zweiten 45 Minuten der Begegnung passierte nicht mehr all zu viel. Ein wirkliches Aufbäumen des FCW fand nicht statt. Wir standen defensiv sehr kompakt sowie stabil, und ließen bis auf eine strittige Szene in unserem Strafraum, in der der Referee auch einen Elfmeter hätte geben können, nicht viel zu. Auf der anderen Seite hatte Robin Hansen noch seinen zweiten Treffer auf dem Fuß. Nachdem er erneut den Gäste-Torwart ausgespielt hatte, wurde sein Schuss noch auf der Torlinie von einem Abwehrspieler geklärt. Somit blieb es beim 2:0 für unsere Mannschaft. 

Sicherlich sind wir heute unter unseren fußballerischen Möglichkeiten geblieben, nichtsdestotrotz haben wir souverän drei Punkte zum Start geholt und sind dazu auch ohne Gegentor geblieben. 
Für unsere Mannschaft geht es schon am kommenden Mittwoch weiter, dann treffen wir Zuhause um 19:00 auf den SV Dörpum.