Nach dem 2:0 Heimsieg gegen die SG Leck-Achtrup-Ladelund haben wir auswärts mit dem MTV Tellingstedt einen schweren Brocken vor der Brust. Der MTV gehört zum Favoritenkreis auf die Meisterschaft und ist bisher noch ungeschlagen. Mit drei Siegen und zwei Unentschieden ist man gut aus den Startlöchern gekommen und rangiert aktuell auf Tabellenplatz 3. Das Auftaktprogramm hatte es in sich für "die Tellingstedter", so traf man bereits schon auf die ebenfalls starken TuS Collegia Jübek, Slesvig IF sowie Rot-Weiß Niebüll und blieb dennoch wie schon erwähnt ungeschlagen. 

 

Am vergangenen Wochenende kam Tellingstedt jedoch nicht über ein 3:3 beim FC Tarp-Oeversee hinaus.

 

Personal gab es beim MTV vor der Saison einen Trainerwechsel, neu für die Mannschaft verantwortlich ist Jörg Ahrens, der vor allem das Kombinationsspiel verbessern will, sowie auch taktisch einige Veränderungen anstrebte. Trotz der verpassten Landesliga-Qualifikation in der letzten Spielzeit konnte der MTV Tellingstedt alle Leistungsträger halten, dazu wurde der Kader mit Sven von Levern (Heider SV), Julian Wandmaker (A-Junioren TuRa Meldorf), Stefan Dierks, Tim Petersen, Matthias Hempel (eigene Zweite) verstärkt. 

 

Bester Torschütze des MTV ist René Friedrichsen mit aktuell 4 Treffern. Aber auch Steffen Holm, Dreh-und Angelpunkt im Offensivspiel, durfte schon drei Tore bejubeln. (T.Spark)