Vorbericht zum Rückspiel gegen TuS Collegia Jübek

 

 

 

Zum Spitzenspiel empfangen wir mit dem TuS Collegia Jübek, den derzeitigen Tabellenführer der Verbandsliga Nord an der Brahmsstraße.

 

Nach einem eher mäßigen Saisonstart, lediglich nur 4 Punkte aus den ersten vier Spielen, kam das Team von Trainer Guido Gehrke immer besser Fahrt und kämpfte sich mit einer beeindruckenden Serie bis zur Winterpause an die Tabellenspitze vor.  Dort überwinterte man nach 17 Spielen mit 39 Punkten und einem Torverhältnis von 39:15 Toren.

 

Aber auch für die Rückrunde hat man sich einiges vorgenommen. Man  möchte sich an der Tabellenspitze festsetzen, um am Ende in die Landesliga aufzusteigen zu können.

 

Mit dieser spielstarken und eingespielten Mannschaft, ist es sicher kein zu hoch gestecktes Ziel.

 

Am letzten Wochenende konnte man mit einem 3:0 Heimsieg, gegen den FC Tarp- Oeversee, die ersten drei Punkte nach der langen Winterpause einfahren.

 

Abzuwarten bleibt, wie sich der Wechsel von Haupttorschütze, Sascha Möller (wechselte in der  Winterpause zu Schleswig 06), in der Rückrunde bemerkbar macht.

 

Sascha erzielte mit seinen 15 Toren, über ein Drittel der bis zur Winterpause geschossenen Tore für sein Team.

 

Mit Alexander Zeh, hat man jedoch einen weiteren Top Stürmer beim TuS Collegia in den eigenen Reihen und auch mit Jonas und Dennis Burau verfügt man über zwei sehr erfahrene und spielstarke Spieler. Die zu Saisonbeginn neu dazu gestoßenen Spieler wie: Maik Klink, Stefan Evdenic und Leon Padberg um nur einige zu nennen, haben sich gut in die Mannschaft integriert.

 

Im Hinspiel trennte man sich 1:1 unentschieden. Heute wird man sicherlich alles daran setzen, den IF Stjenen Flensborg, der mit fünf Punkten Rückstand, bei einem  weniger ausgetragenen Spiel, nicht näher an sich herankommen zu lassen.

 

                                                                                                  (UM)