Vorbericht gegen TSV Nordmark Satrup

 

Mit dem TSV Nordmark Satrup treffen wir auf eine absolute Top-Mannschaft der Verbandsliga Nord. Das Team von Trainer-Routinier Detlef Hinrichs ist bisher noch ungeschlagen und stellt die beste Offensive als auch Defensive der Liga. 

Bis auf die Unentschieden gegen den SC Weiche Flensburg 08 III und TuS Collegia Jübek konnten die Satruper alle Spiele gewinnen. Gegen die zweite Mannschaft des Heider SV konnte man sogar 9:1 gewinnen, und auch die SG Oldenswort-Witzwort bekam die Offensivstärke des TSV zu spüren und musste sieben Gegentore schlucken. Ken Dikun mit 13 Treffern und Daniel Matthiesen mit 11 Toren haben großen Anteil am brandgefährlichen Angriff der Satruper und sind die torgefährlichsten Akteuere der Verbandsliga Nord.

 

Am vergangenen Wochenende siegte der TSV souverän mit 3:0 gegen den FC Tarp-Oeversee und untermauerte seine guten Leistungen der letzten Wochen. Die Tore erzielten Danny Goos und der schon erwähnte Ken Dikun per Doppelpack. 

 

Nachdem der TSV Nordmark Satrup die Landesliga-Qualifikation in der Aufstiegsrunde nur knapp verpasste galt die Mannschaft vor der Saison bei vielen als der Top-Favorit auf die Meisterschaft, die bisher gezeigten Leistungen des TSV zeigen, dass diese Einschätzung durchaus realistisch war. Der ohnehin schon gute Kader wurde vor der Saison mit den erfahrenen Goos und Hoffmann-Tim sowie jungen Talenten nochmals verstärkt, sodass man in Satrup über die vielleicht kompletteste Mannschaft der Verbandsliga verfügt. (TS)